-

Verbringen Sie eine Herbstwoche in einem wunderschönen kleinen privat geführten Hotel direkt an der Ostsee in Haffkrug an der Lübecker Bucht mit  viel Yoga und Entspannung, Atemübungen, Vorträgen und schönen Spaziergängen am Strand.

Wir üben in einer Gruppe bis circa  14 Personen, es wird  auf jeden individuell eingegangen, unterrichtet wird in der Tradition Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan mit Einflüssen aus dem Hatha und Vinyasa Yoga.

Der Unterricht wird sehr abwechslungsreich gestaltet und wird  Anfängern als auch Fortgeschrittenen gerecht.

Probieren Sie es aus ! Sie werden sich in kurzer Zeit wohler in ihrer Haut fühlen, zur Ruhe kommen und die Dinge des Alltags gelassener und zufriedener angehen.

Die Küche ist hervorragend, frisch und vegetarisch und allein schon eine Reise wert !

Programm

Wir beginnen den Tag mit zwei Stunden Yoga, genießen dann ein leckeres Frühstück und haben anschließend Zeit, die Gegend zu erkunden. Ausflüge zu machen oder einfach mit einem Buch zu entspannen. Nachmittags treffen wir uns wieder für 2 Stunden Yoga incl Vortrag, Atemübungen und Entspannungstechniken. Den Abend beginnen wir dann mit einem leckeren vegetarischen Abendessen und haben Zeit für Begegnungen in der Gruppe, Spaziergänge oder wonach einem der Sinn steht. Es gibt keinen Gruppenzwang ! Jeder sollte sich frei fühlen, seine Zeit zu genießen nach eigenem Gusto !

Geplante Seminarzeiten: 8 - 10 Uhr vormittags, 17 - 19 Uhr nachmittags

Beginn am Samstag abend nach dem Abendessen und individueller Anreise.

Ende am Freitag: 8 - 10 Uhr Yoga, danach Frühstück und Abreise

Es sind Yogamatten und Meditationskissen vorhanden. Es können aber auch gern eigene Matten, Decken und Kissen mitgebracht werden.

 

Inklusive

  • 6 Übernachtungen, Basis halbes Doppelzimmer
  • vegetarische Halbpension, nachmittags mit Kaffee / Tee und Kuchen
  • Getränke an der Teetheke während des Tages
  • täglich morgens und abends je zwei Asana-Stunden, Atemtechniken, Vortrag, Entspannungsübungen, Meditation, Yoga-Philosophie
  • Breath Walk / Atem Geh  Meditation am Strand
  • Wlan ist vorhanden, Föhn auf dem Zimmer

Hinweise

Vor Ort können Fahrräder geliehen werden, um die Gegend zu erkunden. Man kann auch zum Saisonende noch Strandkörbe mieten und es sich mit einem Buch gemütlich machen.  Es bieten sich Ausflüge nach Travemünde, Timmendorf oder Lübeck an oder man entspannt mit einem guten Buch und Blick aufs Meer.

Weitere Preise

Der Preis für ein Einzelzimmer für die Woche beträgt 935 €.

Anreise

Die Anreise ist nicht im Preis enthalten.  Sie können mit der Bahn anreisen ( Bahnhof Scharbeutz) und werden dort nach Absprache von den Gastgebern auch abgeholt. Oder Sie reisen mit dem Auto an. Es sind ausreichend Parkplätze hinter dem Haus vorhanden.

Die Fahrtzeit ab Hamburg beträgt in etwa eine Stunde.

Der Ort und die Unterkunft

Wir wohnen im Haus am Meer in Haffkrug direkt am Strand, es sind nur 20 m bis zur Ostsee. Vom Hotel aus haben Sie einen tollen Blick auf die Promenade sowie die gesamte Lübecker Bucht. Es bieten sich lange Spaziergänge an, oder auch Radtouren ins Zentrum von Haffkrug, ins nahe Scharbeutz oder auch zum Timmendorfer Strand. Die Küche ist vegetarisch und vollwertig. Die Zimmer sind individuell gestaltet mit typisch nordischen Farben und Stoffen. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, TV. Im Haupthaus stehen auch Telefon und Internet- Zugang zur Verfügung. Alle Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Weitere Informationen finden Sie unter www.Haus-am-Meer-Haffkrug.de

Hier finden Sie allg. Reiseinformationen und -hinweise zu Deutschland

Seminarleiterin

Anette Paul Pascher

Anette-paul-pascher

Anette Paul-Pascher ist Physiotherapeutin und Yoga Lehrerin. Sie praktiziert Yoga seit über 25 Jahren und konnte in verschiedenen Yoga Stilen Erfahrungen sammeln, bevor sie sich zur Kundalini Yoga Lehrerin ausbilden ließ.

Sie hat eine Ausbildung in Cranio-Sacraler Therapie, Facial Harmony, Chi Nei Tsang und in Danse Vita Tanztherapie.
Ihr Anliegen ist es besonders die Achtsamkeit für den eigenen Körper zu entwickeln, zu lernen die eigenen Grenzen wahrzunehmen und sich somit selbst neu kennen zu lernen.
„ Wer sich selbst besser spürt, begegnet auch dem Leben bewusster“.
Mit viel Freude und Humor vermittelt sie ihren eigenen Yoga Stil in dem sie ihre vielfältigen Erfahrungen und ihr physiotherapeutisches Wissen kombiniert.