-

Power Yoga am Meer auf Madeira

„Spüre die Kraft der Wellen und lass dich von der Energie und Harmonie tragen. Gemeinsam schöpfen wir Kraftdurch ganzheitlichen Yoga, Meditation und Tiefenentspannung, im Einklang mit unserem Körper und dem Meer. Das Programm ist auf die Teilnehmer abgestimmt und für Fortgeschrittene wie für Anfänger gleichermaßen geeignet.“

Programm

Unterkunft und Verpflegung

Das Galo Resort Sport Hotel Galosol liegt direkt an der Westküste von Madeira auf einer kleinen Landzunge. Durch seine privilegierte Lage direkt am  Meer bietet es traumhafte Rundblicke auf den Atlantik. Ein hervorragendes Sportangebot, eine eigene Badebucht, der gut ausgestattete Wellnessbereich und 3 Restaurants bieten alles, was sich der aktive Urlauber wünscht.

Nur 123 Zimmer verteilt auf 2 Gebäude und 14.000 m² Grund bieten dem Gast viel Platz, um auch Ruhe zu finden. Die hoteleigene Badebucht ist die einzige im Unterwasser Nationalpark von Madeira.

Power Yoga verbindet fernöstliches Harmoniebedürfnis mit westlicher Dynamik. Es ist die amerikanische Interpretation eines kraftvollen, körperlich anspruchsvollen Hatha Yoga und beschreibt eine harmonisch abgestimmte fliessende Abfolge von Körperstellungen (Asanas), die in Einklang mit einer korrekten Atemtechnik (Pranayama) durchgeführt wird. Es wird ein Übungssystem unterrichtet, das den Körper, den Verstand und den Geist vollständig mit einbezieht.

Power Yoga hilft uns, durch das ständige Wechseln von An- und Entspannung zu mehr innerer und äußerer Stärke zu finden. Vorkenntnisse in Yoga sind keine Voraussetzung, gleichgültig wie alt oder beweglich man ist. Man sollte nur Spaß an der dynamischen Bewegung und eine gute Kondition haben.

Tagesprogramm:

Samstag Anreisetag:
 
• Anreise und Zimmerbezug
• 17:30-19:00 Uhr Kennenlernen und einführende Yogastunde
• danach Abendessen

Sonntag – Samstag :

• 8 -08:30 Uhr Morgenmeditation
• 8:30-10:00 Uhr Yogastunde
• 10:00 Uhr Frühstück
• freie Zeit
• 17:30-19 Uhr Yogastunde
• danach Abendessen
• 3x in der Woche Abendprogramm, Mantra Singen, Meditation

Sonntag / Abreisetag:

• 8 - 8:30 Uhr Morgenmeditation
• danach Verabschiedung, Frühstück
• Abreise

Ausflüge vor Ort:

Sie sind in 30 Minuten mit dem Bus in der Hauptstadt Funchal und können dort wunderbar über den Markt bummeln, mit der Gondel den Berg hoch nach Monte, und mit den Hozkisten herunter sausen und vieles mehr entdecken.

Sie können auch vor Ort einfach und problemlos ein Auto mieten und für einen Tag, zum Beispiel am Mittwoch einen Ausflug über die Insel machen oder eine Wanderung in die Levadas einplanen. Sie werden vor Ort beraten vom Hotelteam.

Da das Hotel über ein sehr großes Fitness Studio verfügt mit Squash Courts, Fitness Kursen und einem großen Pool, haben Sie auch über die Yogastunden hinaus die Möglichkeit, viel Sport zu treiben. Alle -Sport Angebote vom Hotel sind im Preis inclusive.

 

Inklusive

  • 8 Übernachtungen im Standard Doppelzimmer Gartenblick (DZ Meerblick bzw. EZ gg. Aufpreis möglich)
  • Halbpension auch mit vegetarischen Gerichten
  • Flughafen Transfers ab Funchal Airport inclusive
  • 7-tägiger Ferienkurs mit  2 Yogaeinheiten pro Tag
  • Tägliche Morgenmeditation
  • 3 x in der Woche Abendprogramm, Mantra Singen oder Meditation
  • Mittwoch nachmittag findet kein Yoga statt, Zeit für individuelle Ausflüge
  • Je nach Flugzeiten 1 Yogaeinheit am Abend des Anreisetages und 1 Yogaeinheit am Morgen des Abreisetages
  • Wlan im Hotel verfügbar
  • Badehandtücher werden gestellt

Hinweise

Die Insel liegt rund 980 km von Lissabon entfernt, aber nur rund 600 km vom afrikanischen  Cap Juby (südöstlich der Kanareninsel Fuerteventura) und ist geografisch dem afrikanischen Kontinent zuzurechnen. Madeira ist 796 qkm groß und damit etwas größer als Hamburg.

Madeira -Ilha da Madeira - Holzinsel, verdankt ihren Namen dem dichten Wald, der sie überzog.

Madeira ist vulkanischen Ursprungs und vom Gebirge völlig bedeckt. Das Gebirge in der rund 50 km langen Längsachse der Insel bei einer höchsten Inselbreite von nur 23 km erreicht mehr als 1800 Höhenmeter. Das hat zur Folge, das die Insel von den Küsten zum Gebirgskamm hin sehr starke Steigungen aufweist. Man könnte  die Inseloberfläche vereinfacht als ein gewaltiges Dach bezeichnen, dessen 8 - 11 km lange Seiten Steigungen zwischen 170 und 380 Meter je Kilometer haben und aus dem Meer mehr oder weniger steil aufsteigen.

Die Küsten der Insel sind insgesamt 150 km lang und meist felsige Steilküsten. Es gibt nur einige kleine flache Abschnitte. Es gibt kaum Strände, die Wege und Orte sind oft steil am Berg.

Das Klima ist mild und sehr ausgeglichen, daher hat Madeira das ganze Jahr über Saison. Die Wege sind kurz: Vom Flughafen sind Sie in circa 20 Minuten in ihrem Hotel. Von dort gibt es täglich Busse nach Funchal, die Sie in 30 Minuten in die Hauptstadt der Insel bringen. Sie können auch jederzeit einen Leihwagen in ihrem Hotel mieten und die Insel auf eigene Faust erkunden.

Weitere Preise

halbes Doppelzimmer/Halbpension:  1030 € pro Person

Doppelzimmer mit  Meerblick (pro Person):  1090 € (nach Verfügbarkeit) 

Einzelzimmer: Doppelzimmer mit  Gartenblick zur Alleinbenutzung 1320 €

Aufpreis für Meerblick 100 €.

Anreise

Sie fliegen nach Funchal, der Hauptstadt Madeiras. Wir buchen den Flug für Sie gern. Für den Transfer zum Hotel wird gesorgt, es dauert nicht länger als 30 Minuten zum Hotel.

Hier finden Sie allg. Reiseinformationen und -hinweise zu Portugal

Seminarleiter

Katalin Kamala Lubina

Katalin-kamala-lubina

Yogalehrerin (BYV), Meditationskursleiterin (BYVG) und Dipl.- Betriebswirtin (FH). Sie unterrichtet mit viel Freude Yoga, Power Yoga und Meditation für alle Altersklassen – angefangen bei Babys mit ihren Mamas bis zum fortgeschrittenen Alter 50+, mittlerweile 11 Kurse in der Woche. Katalin Kamala ist eine erfahrene Seminarleiterin, leitet seit 2011 mehrere Wochenend- bzw. 5-tägige Seminare im Jahr. Sie kam auf Umwegen zum Yoga, seitdem bereichert die regelmäßige Yogapraxis ihren Alltag. Lehrer und Inspirationen in Power Yoga sind in erster Linie Bryan Kest, bei dem sie sich regelmäßig weiterbildet, Kia Meaux und Andrea Kubasch (Qbi). Auch Musik gehört zu ihrem Leben, sie singt gerne im Unterricht und leitet Mantra Singen mit viel Hingabe an - begleitet auf ihrer Ukulele - aber die Liebe zur Musik hat sie schon vor Yoga entdeckt, sie spielt selber Violoncello im Orchester. Ohne Leistungsdruck und authentisch vermittelt sie dir die wahren Werte von Yoga und einfühlsam führt sie dich durch die körperlichen Erfahrungen in tiefere Ebenen, lässt dabei aber jeden einzelnen in seinem Rahmen "sein" Yoga praktizieren.