ReisenYoga und Wandern in den Ammergauer Alpen 18.10. - 21.10.2018

Yoga und Wandern im Goldenen Herbst: die Ammergauer Alpen

Bitte beachten Sie: diese Reise hat bereits stattgefunden.

Umgebung:

Die Ammergauer Alpen sind im Oktober ein Paradies für all diejenigen, die Ruhe und Gelassenheit suchen. Orange- und Goldtöne prägen die Landschaft und die Sonne bietet noch genug Wärme für ausgedehnte Wanderungen. Wir haben einen Meditations-Wanderweg und betörende Umgebung für unsere tägliche Yoga-Praxis.

Auf unseren Wanderungen erleben wir das Ammertal in all seinen Aspekten: mit Gipfelblick und Hütteneinkehr, entlang des Tales auf einem Höhenweg und in den Flussauen selbst. Dabei finden wir Zeit zu Genießen und um neue Energie zu tanken.

Unterkunft:

Unsere Unterkunft ist wunderschöner Gasthof im kleinen Dorf Altenau. Stilvoll eingerichtete Zimmer mit klaren Linien und doch unverkennbar bayrisch bieten eine angenehme Nachtruhe. Den wunderbaren Dorfsaal haben wir unsere Yoga-Einheiten zur Verfügung. Wir sind zu Gast bei Izabella und Florian: hier verbindet sich regionale Bio-Küche (auf Wunsch gerne vegetarisch) mit bayerischer Gemütlichkeit.

Verpflegung:

Reichhaltiges regionales Frühstücksbuffet.

Zum Abendessen haben wir die Möglichkeit aus der kleinen aber feinen Karte von Florian's Küche zu wählen (auf Wunsch gerne vegetarisch) (nicht inkl.)

Mittag werden wir einkehren (nicht inkl.).

Programm

Tagesablauf:

Nach dem morgendlichen Yoga stärken wir uns mit einem regionalen Frühstück und starten zu unseren Wanderungen.

Eine ausgiebige Wanderung am Freitag bringt uns zu Gipfelblick und Hüttenzauber (z.B. im Gebiet des Pürschling).

Am Samstag wandern wir entlang des Meditationswanderweges nach Oberammergau. Der Weg bietet immer wieder wunderbare Blicke ins Tal.

Am Sonntag erleben wir auf einer kleineren, aber nicht weniger schönen Tour die Ufer der Ammer und ihren schönen Felsdurchbruch, die „Scheibum“.

Kondition für 4-5 h Wandern auf Wanderwegen mit hin- und wieder ordentlichen An- und Abstiegen (ca. 200 - 750 Hm, 4,5 Stunden reine Gehzeit).

Tour Freitag, ca. 750 Hm

Tour Samstag, ca. 300 Hm

Sonntag ca. 200 Hm.

Wir widmen uns in den täglich 2 Stunden Hatha Yoga und Meditation unserem Inneren. Der Yoga ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Auf Technik und Detail bei den Haltungen (Asanas) wird speziell eingegangen. Entspannungsübungen und Yoga-Nidra runden unser Programm ab.

Inklusive

  •  3 Übernachtungen im DZ mit Frühstück
  •  reichhaltiges regionales Frühstücksbuffet
  •  Täglich 2 Stunden Yoga / Meditation
  •  3 geführte Wanderungen
  •  alle Transfers für die Wanderungen
  •  2 Wanderführer und Yoga-Lehrer

 

Teilnehmerzahl: min. 6, max. 12 Pers.

Weitere Preise

Paket-Preis: 375,-
Der Preis beinhaltet keine Transportkosten zur Unterkunft.

 

Weitere Preise:

Übernachtung im halben DZ                                     375,-€

Übernachtung im EZ                                                 445,-€

 

Zusätzliche Übernachtungen im Gasthof auf Anfrage buchbar.

Anreise

Der Bahnhof Altenau (Bay) ist bequem per Regional-Bahn von München Hbf. aus erreichbar. Vom Bahnhof zur Unterkunft sind es 5 min. zu Fuß.


Ankunft am Donnerstag bis 18:00 Uhr.
Abfahrt am Sonntag nach der Wanderung (ca. 15:00 Uhr)

Der Ort und die Unterkunft

Die Ammergauer Alpen sind im Oktober ein Paradies für all diejenigen, die Ruhe und Gelassenheit suchen. Orange- und Goldtöne prägen die Landschaft und die Sonne bietet noch genug Wärme für ausgedehnte Wanderungen. Wir haben einen Meditations-Wanderweg und betörende Umgebung für unsere tägliche Yoga-Praxis.

Auf unseren Wanderungen erleben wir das Ammertal in all seinen Aspekten: mit Gipfelblick und Hütteneinkehr, entlang des Tales auf einem Höhenweg und in den Flussauen selbst. Dabei finden wir Zeit zu Genießen und um neue Energie zu tanken.

Hier finden Sie allg. Reiseinformationen und -hinweise zu Deutschland
 

Seminarleiter

Jürgen Husch

Juergen-husch

ist zertifizierter Yoga-Lehrer (RYT) und Wanderführer

Nach Jahren der Yoga-Praxis konnte Jürgen seine Ausbildung zum Yoga-Lehrer ebenfalls bei Yogi Chetan Mahesh in Rishikesh, Indien, abschließen. Zusammen mit seiner Leidenschaft für das Wandern entstand die Verbindung, die er bei den Touren einbringt: „Reisen, Wandern und Meditation sind Wege zu mir selbst zu finden.“

Jürgens Yoga Sessions reichen von Flow-Sequenzen bis Yin Yoga-Einheiten. Das lange Halten von Asanas hat eine vertiefende Wirkung auf Faszien und Muskulatur. Diese intensive Körperarbeit ist zudem für ihn eine schöne Form der Meditation.

Chiara Zanetti

Chiara-zanetti

ist zertifizierte Yoga-Lehrerin (RYT) und Wanderführerin

Im Jahr 2012 verbrachte Chiara zwei Monate in Indien und absolvierte ihre Ausbildung als Yoga-Lehrerin bei der Association of Yoga and Meditation mit Yogi Chetan Mahesh in Rishikesh. Es war für sie eine wunderbare Vertiefung der Disziplin, mit der sie sich seit Jahren beschäftigt. Eine Studium alter und moderner Yoga-Richtungen. In ihren Yoga-Sessions finden sich Hatha Yoga Elemente kombiniert mit vitalisierendem Vinyasa Flow.

Sie findet in der Kombination von Yoga und Wandern die Möglichkeit, unsere Körpervitalität und unsere inneren Kräfte zu steigern, damit wir den Alltagsstress leichter bewältigen können.