ReisenYogaurlaub in Südkreta / Lentas 25.04. - 02.05.2020

7 Tage Yogaferien in Südkreta

Lentas liegt an der Südküste Kretas und ist der geeignete Ort für ihre Yogareise in die Zeitlosigkeit, wo das Leben sich auf das Wesentliche reduziert. Der beschauliche Ort für Individualtouristen  liegt auf Südkreta, beschützt in einer Bucht, bewacht vom „Löwen“ einen löwenförmigen Fels, der erhaben und ruhig auf das Meer Richtung Afrika schaut, Ruhe ausstrahlt und jede Hektik zum Erliegen bringt.

Lentas ist der geeignete Ort für ihre Yogareise in die Zeitlosigkeit, wo das Leben sich auf das Wesentliche reduziert. Hier wird es Ihnen leicht fallen, in eine meditative Grundstimmung zu kommen, Ihre Seele kann aufatmen und Sie können hier ganz bei sich ankommen.

So verweilte schon in den 1920iger Jahren Nikos Katzanzakis gerne in Lentas, der sich hier für seinen weltberühmten Roman „Alexis Sorbas“ hat inspirieren lassen.

Genießen Sie einen Yogaurlaub in Lentas mit seinen phantastischen, auch noch einsamen Stränden , gesundem mediterranem  Essen, Ausflüge durch malerische Berge und atemberaubende Schluchten zu besonderen Kraftorten

Ihre  Yogalehrerin Birgit begleitet Sie vor Ort und  kennt sich sehr gut aus.

Lassen Sie sich verzaubern  von den mythischen Orten Kretas,  von der Gelassenheit der Kreter und genießen Sie die Ruhe und Zeit für sich selbst.

Und schon in der antiken Welt reisten die Menschen von weither nach Lentas, um den Tempel des Heilgottes Asklepius zu besuchen und um Heilung zu erfahren. Die Gegend mit den Überresten des alten Asklepiustempels ist  immer noch ein Kraftort und lädt zum Verweilen und Meditieren ein.

Glaubt man dieser mythischen Geschichte, so reiste auch Cleopatra nach Lentas und brachte ihre Lieblingstiere mit:

Einen Löwen, einen Elefant und ein Krokodil. Nachdem Cleopatra eine wunderschöne Zeit in Lentas verbrachte und sie wieder nach Ägypten zurück musste, ließ sie ihre liebsten Tiere zurück. Sie sollten den wunderbaren Küstenort beschützen und die Magie des Ortes bewahren. Noch heute (mittlerweile in Fels versteinert) warten der Löwe, der Elefant und das Krokodil an der Küste auf Cleopatra und schauen auf das lybische Meer nach Ägypten.

Unterkunft

Die Villa Tsapakis ist ein 3 Sterne-Hotel und liegt unmittelbar an einem weitläufigen Sandstrand, an der westlichen Seite von Lentas. Die Villa ist eine wunderschön bepflanzte grüne Oase. Es gibt günstige Einzelzimmer und Doppelzimmer, mit eigenem Balkon und Meerblick. Die Unterkünfte sind modern, gemütlich und komplett ausgestattet, haben Klimaanlage, W-lan, und Satelliten-TV.

Unterhalb der Villa liegt das schöne große Yogastudio. Bei geeignetem Wetter kann der Yogaunterricht im Freien auf einer schattigen Terrasse mit Blick zum Meer stattfinden. Zahlreiche Tavernen, ein Lebensmittelgeschäft und eine Boutique gibt es in unmittelbarer Nähe. 10 Min. Fußweg sind es nach Lentas, mit ebenfalls vielen Tavernen und Geschäften.

Für kulinarische Verwöhnung ist also ausreichend gesorgt. Und da die „Lentianer“ sich immer mehr auf ihre Yogagäste einstellen, gibt es auch viele vegetarische und vegane Gerichte im Angebot, Öfters gibt es traditionell musikalische Darbietungen von einheimischen Künstlern mit Lyra und Bouzouki (Laute).

Aktivitäten

Sie können jederzeit ins türkisblaue Meer eintauchen, da es in  Lentas und Umgebung viele schöne größere und kleinere (auch einsame) Strände gibt. Sie haben auch die Möglichkeit für sportliche Aktivitäten wie Wandern, Klettern, Tauchen, Bootstouren, (im Frühjahr auch Kräuterwanderungen). Besonders empfehlenswert ist eine Bootstour von Lentas zum Kloster Koudouma !

Für kulinarische Verwöhnung ist gesorgt durch zahlreiche Tavernen, Cafes und Bars. Es gibt kleine Lebensmittelgeschäfte, einige Souvenirläden und Schmuckstände. Öfters gibt es traditionell musikalische Darbietungen von einheimischen Künstlern mit Lyra und Bouzouki (Laute).

Programm

Anreisetag:

Um 19 Uhr treffen wir uns vor dem Cafe Lakuva zu einem gemeinsamen Abendessen.  Zeit zum Kennenlernen und für alle offenen Fragen und individuellen Wünsche können besprochen werden.

1. Tag

8.00 – 9.15 Uhr Hatha Yoga

mit YL Birgit finden Sie einen entspannten Start in ihren Urlaubstag und kommen in Einklang mit ihrem Selbst!

9.30 Uhr:  ausgiebiges Frühstück , vegetarisch/vegan.

kleine Kennenlerntour durch Lentas und Umgebung und Sie erfahren,  was Sie alles  in Lentas unternehmen können. Sie können den Tag nach eigenen Vorlieben gestalten!

Nach Wunsch zusätzliche Yogastunde von 17.30 – 19.00 Uhr.

nach Wunsch gemeinsames Abendessen in einer gemütlichen Taverne

2. Tag

 8.00 – 9.15 Uhr Hatha Yoga

9.30 Uhr:  ausgiebiges Frühstück

Ausflugstag

Eine Tour aus den optional aufgeführten Vorschlägen.

3. Tag

8.00 – 9.15 Uhr Hatha Yoga

9.30 Uhr:  ausgiebiges Frühstück

Sie können den Tag nach eigenen Vorlieben gestalten!

Nach Wunsch zusätzliche Yogastunde von 17.30 – 19.00 Uhr.

nach Wunsch gemeinsames Abendessen in einer gemütlichen Taverne

4. Tag

8.00 – 9.15 Uhr Hatha Yoga

9.30 Uhr:  ausgiebiges Frühstück

Ausflugstag

Eine Tour aus den optional aufgeführten Vorschlägen.

5.Tag

8.00 – 9.15 Uhr Hatha Yoga

9.30 Uhr:  ausgiebiges Frühstück

Sie können den Tag nach eigenen Vorlieben gestalten!

Nach Wunsch zusätzliche Yogastunde von 17.30 – 19.00 Uhr

nach Wunsch gemeinsames Abendessen in einer gemütlichen Taverne

6.Tag

8.00 – 9.15 Uhr Hatha Yoga

9.30 Uhr:  ausgiebiges Frühstück

Sie können den Tag nach eigenen Vorlieben gestalten!

Nach Wunsch zusätzliche Yogastunde von 17.30 – 19.00 Uhr

nach Wunsch gemeinsames Abendessen in einer gemütlichen Taverne

7. Tag

ist  leider schon Abreisetag. Hier noch ein letztes Mal das leckere Frühstücksbüffet gemeinsam genießen! Die Rückreise zum Flughafen wird dann auch geregelt sein, entweder mit einem der angemieteten Mietwagen oder individuell.

 

Die Ausflüge starten  nach dem gemeinsamen Frühstück (normalerweise am zweiten und vierten  Urlaubstag).  Wird die Bootstour unternommen, kann entweder die Yogastunde vorgezogen werden, oder wir holen die Yogastunde abends nach.

Sie können unter den verschiedenen vorgeschlagenen Touren wählen:

1.eine Tour durch die Agia Farango (heilige Schlucht):  ca. 1 Std. Fahrtzeit, dann laufen wir  ca. 1 Stunde durch eine atemberaubend schöne Schlucht und kommen an einen paradiesischen Strand.  Auf dem Rückweg besuchen wir eine schöne Klosteranlage mit einem kleinen Museum.  Von dort haben wir einem tollen Blick auf die höchsten Berge von Kreta (Psiloritis).

2. eine Tour zum Kofinas, das ist der höchste Berg der südlichen Gebirgskette. Wir haben bei gutem Wetter eine Aussicht über die halbe Insel und  auf dem Gipfel haben wir die Gelegenheit, uns einige Zeit in Meditation zu üben.  Die Fahrt dauert ca. 90 Min., der (nicht zu schwierige) Aufstieg kann, so wie gewünscht, 30 – 60 Min. dauern!

3. eine erholsame,  erlebnis- und lehrreiche Bootstour:  Abfahrt 10 Uhr von Lentas .  Die Tour geht nach Koudouma, einer einsam gelegenen  Klosteranlage und zu zwei weiteren schönen Stränden mit Badeaufenthalt und Picknick. Die Fahrtzeit mit dem Boot beträgt pro Strecke ca. 2 Std., Ankunft in Lentas ist um ca. 17 Uhr, (Extrakosten 36,-€.)

4. Wanderung vom Bergdorf Krotos  durch alte Olivenhaine zu einer Felskirche (an diesem besonderen Kraftort können wir meditieren),  zum Hafen und wieder nach Lentas. Je nach Wunsch können wir am Hafen in eine Taverne einkehren! Wir können entweder mit dem öffentlichen Bus nach Krotos fahren oder mit unseren Mietautos. Die Fahrt dauert ca. 20 Min., die Wanderung ca. 2 Std.

5. Wanderung vom Bergdorf Miamou:  wir können eine kleine  Besichtigung des schönen Dorfes vornehmen, danach wandern wir die alte Straße (Schotterstraße) nach Lentas, wir wandern durch schöne alte Olivenhaine, am letzten größeren Teil der Strecke haben wir immer einen fantastischen Blick auf das offene lybische Meer. Die Fahrt dauert ca. 30 Min. (mit dem Bus oder Mietautos), die Wanderung ca. 2,5 Std.

6. Fahrt zu dem legendären Ort Matala, einer Hippiehochburg der 70er Jahre!  Matala  ist ein bekannter Touristenort mit kleinen Souvenirläden und einer schönen Bucht vor den berühmten Höhlen, in denen sich damals Hippies niedergelassen hatten. Dieser Ort liegt an der Westküste am Komosbeach, einem sehr schönen Sandstrand. Falls wir lange genug bleiben, können wir abends noch die Sonne im Meer untertauchen sehen.  Fahrtzeit 60 Min. nach Matala.

 

Inklusive

  •  7 Übernachtungen in der Villa Tsapakis (www.villatsapakis.gr) mit reichhaltigen Frühstück    (vegetarisch, auf Wunsch vegan), am Anreisetag gemeinsames Abendessen in der Hotelanlage,
  • Yogaunterricht an 6 Tagen von 8.00 – 9.15 Uhr,
  • Yogaunterricht an 4 Tagen von 17.30 – 19  Uhr kann optional dazugebucht werden (zzgl. 100 €)
  • 2 Ausflüge (3 – 6 Stunden) mit Meditationen an besonderen Kraftorten
  • Bereitstellen von Yogamatten und Kissen
  • Mithilfe bei der Organisation des 90 km weiten Transfers vom Flughafen Heraklion bis nach Lentas. Es besteht die Möglichkeit, einen Mietwagen zu nehmen oder ein Taxi (auch Taxisharing möglich!)

Hinweise

Unterrichtssprache ist Deutsch.

Weitere Preise

Doppelzimmer  649 €

Einzelzimmer  699,- €

DZ als EZ in Villa Tsapakis 799,- €

Mögliche Zusatzangebote

Es besteht die Möglichkeit, Einzelsitzungen für Coaching und geführter Entspannung zu buchen. Außerdem gibt es verschiedene Massageangebote, z. B. eine Stunde ayurvedische Rückenmassage für 30  € !

Anreise

Der nächste Flughafen ist Heraklion. 

Für die Organisation des 90 km weiten Transfers vom Flughafen Heraklion bis nach Lentas hilft Ihnen Yogalehrerin Birgit. Es besteht die Möglichkeit, einen Mietwagen zu nehmen oder ein Taxi (auch Taxisharing möglich!). 

Hier finden Sie allg. Reiseinformationen und -hinweise zu Griechenland
 

Seminarleiterin

Birgit Westphal

Birgit-westphal

Birgit Westphal ist Hatha-Yogalehrerin mit einer Ausbildung in der Tradition von Swami Shivananda. Außerdem ist sie Sozialpädagogin, Tanzpädagogin mit Fortbildung in Tanztherapie.
Seit fast 20 Jahre lebt sie nun auf Kreta und kennt Land und Leute sehr gut. In den letzten Jahren bietet sie Yogaunterricht für Einheimische und Touristen an.
Ihr besonderes Anliegen beim Unterrichten ist, auf jeden individuell einzugehen. Besonderen Wert legt sie auf die Achtsamkeit und das Erspüren des eigenen Körpers. Chakraarbeit, Pranayama (Atemtechniken) und Tiefenentspannung werden immer mit einbezogen.